Menschenrechte kennen keine Grenzen: Gemeinsam anpacken für eine gute Integration und Teilhabe der Flüchtlinge in Bad Schönborn und Kronau.


Flüchtlinge - Menschen in Not - in die Mitte unserer Gemeinschaft aufzunehmen, ihnen Sicherheit und neue Heimat zu gewähren, ist für uns Bürgerinnen und Bürger aus Bad Schönborn und Kronau selbstverständlich. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Asylbewerberinnen und Asylbewerber bei ihrem Neuanfang bestmöglich zu unterstützen. Jede/jeder, die/der sich hierfür engagieren möchte, findet auf diesen Seiten unkompliziert und schnell eine passende Möglichkeit. 

 

 

 

 

NEU:

Auf der Homepage finden Sie nun eine Liste der aktuellen Spendenaufrufe. Was also derzeit dringend benötigt wird, können Sie der Spendenbörse entnehmen. Die Liste wird ständig aktualisiert. 

 

SPENDENBÖRSE

 


Idee und Umsetzung der Modenschau: Jacqueline Böser

Gruppe: Schulbegleitung

Kamera & Schnitt: Samuel Böser & Peter Eyd

Trailer: Dennis Eidner

Herzliche Einladung zum nächsten Bildungsabend für Ehrenamtliche:

 

Was Ehrenamtliche zum Thema Arbeit für Flüchtlinge“ wissen sollten… Informationen, Fragen und Antworten

 

Montag 20.06.2016 um 19.00 Uhr im Edith Stein Haus

Bad Schönborn Mingolsheim in der Friedrichstr. 107

 

Mit Frau Staudte Bereichsleiterin Agentur für Arbeit Karlsruhe – Rastatt konnten wir wirklich eine hochkarätige Referentin gewinnen. Wir stellen fest, dass das Thema Arbeit den Flüchtlingen unter den Nägeln brennt und alle die mit ihnen Kontakt haben, sei es in Sprachkursen oder bei Freizeitangeboten, oder als Paten mit Fragen zum Thema Arbeit konfrontiert werden. Um hier hilfreich Auskunft geben zu können, ist es gut über einige Basisinformationen zum Thema zu verfügen.

 

Wenn es Ihnen genauso geht, dann sind Sie und Ihre Mitstreiter*innen uns herzlich willkommen. Sie können das auch gerne an die anderen Ehrenamtlichen in Ihren Orten weiterleiten.

Jetzt mitmachen beim Contact Café

 

Ziel unseres Contact Cafés ist es eine Anlaufstelle für die Flüchtlinge zu sein, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, zuhören und zu sehen, wo sie unsere Unterstützung wünschen. Sie kommen zu uns mit ihren Fragen zum Thema, Arbeit, fehlende Kleidung, Verträge die nicht verstanden wurden oder einfach nur auf ein kurzes Gespräch mit uns. Wir nehmen ihre Fragen auf und leiten diese an die zuständigen Koordinatoren der zuständigen Arbeitsgruppen weiter, die sich dann um diese Belange kümmern.

 

Sie haben Interesse das Team zu unterstützen? Dann melden Sie sich einfach per Mail an  info@fluechtlingshilfe-bsk.de

 

NATIONENGARTENPROJEKT GESTARTET

Mitmachen und gemeinsam den Garten gestalten!

 

Wer hat Lust sein eigenes Gemüse und Obst anzubauen, hier in Kronau? Oder auch erst einmal zu lernen, wie das überhaupt geht und was hier alles Essbares wächst?

Die Gartenfreunde aus Bad Schönborn und Kronau, laden euch dazu ein! Wir haben ein Grundstück in Kronau. Dort haben wir bereits den Boden vorbereitet und einen Zaun gesetzt. Es entsteht nun eine Gemeinschaftsfläche in der Mitte des Grundstücks. Zudem soll demnächst ein Bauwagen für Werkzeug und Geräte aufgestellt werden. Die ersten Hobbygärtner*innen haben bereits begonnen ihre Flächen zu bepflanzen. Wir suchen weiterhin begeisterte Teilnehmer*innen es gibt noch viele freie Parzellen.

 

Wir treffen uns jeden Samstag um 8 Uhr (morgens).

Kommt einfach direkt an das Gartenstück in Kronau (Kirrlacher Str. 60/2).

 

Der Nationengarten ist ein Projekt der Flüchtlingshilfe in Bad Schönborn und Kronau e.V. und richtet sich an die in diesen Gemeinden lebenden Menschen. Wir wollen gemeinschaftlich und solidarisch Gemüse, Obst und andere Nutzpflanzen anbauen. Unser Ziel ist es, die Gemeinschaft in unserem Ort zu stärken, einander besser kennenzulernen, mit unseren Händen etwas zu schaffen und natürlich Spaß zu haben! Der Garten befindet sich am Ortsrand von Kronau. Jede*r ist eingeladen, mitzumachen!

 

Everybody is welcome!

Brief der Flüchtlingshilfe an die grün-rote Landesregierung 

 

Vertreter*innen des Vereins wurden zum Neujahrsempfang der Landesregierung eingeladen. An diesem Abend haben wir unseren "Nachbarschaftsboten" und einen Brief an die Mitglieder der Landesregierung übergeben. 

Download
Brief an die Landesregierung
2016-01-25 Ministerpräsident.pdf
Adobe Acrobat Dokument 514.0 KB
Download
Newsletter 2015
Newsletter-Fluechtlingshilfe-01-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

impressionen